Übersicht über die Handlungsfelder & Projekte der Nationalen Strategie gegen Krebs

Um eine Priorisierung und Bündelung der Aktivitäten für die «Nationale Strategie gegen Krebs» vorzunehmen, wurden für die drei Bereiche Vorsorge, Betreuung und Forschung sieben Handlungsfelder mit ausgewählten Projekten bestimmt. Die Priorisierung wurde in mehreren Prozessschritten vorgenommen. Dabei waren verschiedene Akteure in unterschiedlicher Form beteiligt. In den für diesen Prozess gebildeten Expertinnen- und Expertenplattformen wurde sowohl pro Bereich als auch plattformübergreifend die fachliche Ausrichtung diskutiert und priorisiert. Zu den daraus resultierenden Handlungsfeldern und Projekten haben in einer Online-Umfrage 107 Fachpersonen Stellung bezogen (249 Personen waren angefragt worden). Die Ausrichtung und Schwerpunktsetzung entspricht zudem den im Kapitel «Grundlagen » beschriebenen Zielen sowie den drei Grundsätzen: (1) Koordination und Kooperation, (2) integrierte Betreuung und (3) bestmögliche Qualität und Chancengerechtigkeit. Die Handlungsfelder und Projekte für die Bereiche Vorsorge, Betreuung und Forschung werden in der folgenden Darstellung als synoptische Übersicht dargestellt. Die Reihenfolge der Projekte stellt keine Hierarchie dar. In den Handlungsfeldern wird die Ausgangslage mit den aktuellen Problemstellungen skizziert. Zudem werden längerfristige Ziele abgeleitet. Die Projekte leisten einen konkreten Beitrag zu den formulierten Problemstellungen im Rahmen der zeitlichen Vorgabe der vorliegenden Strategie.