Gemeinsam im Kampf gegen Krebs:

Die Schweizerische Vereinigung gegen Krebs, Oncosuisse, ist ein Zusammenschluss von fünf Schweizer Organisationen die sich der Bewältigung der Krebskrankheit widmen. Sie wurde 1999 gegründet und ist als einfache Gesellschaft organisiert. Ihre Hauptaufgabe ist die Koordination Politik zur Krebsbekämpfung in der Schweiz. Finanziert wird Oncosuisse durch Mitgliederbeiträge der Gesellschafter und durch Beiträge aus dem Co-Patronat der GDK.

 

Die Trägerschaft:

Fünf Organisationen haben sich zu Oncosuisse zusammengeschlossen. Die derzeitige Philosophie von Oncosuisse ist es, minimale zentrale Strukturen aufzubauen und auf Subsidiarität bei der Umsetzung der Ziele zu setzen. Oncosuisse fokussiert auf die Koordination, die Träger engagieren sich bei der Umsetzung.

 



Abb: Träger von Oncosuisse

SAKK = Schweiz. Arbeitsgemeinschaft für Klinische Krebsforschung
KFS = Stiftung Krebsforschung Schweiz
SGH-SSH = Schweizerische Gesellschaft für Hämatologie
SGMO = Schweizerische Gesellschaft für Medizinische Onkologie
NICER = Nationales Institut für Krebsepidemiologie und -registrierung
SPOG = Schweizerische Pädiatrische Onkologie Gruppe
KLS = Krebsliga Schweiz