Oncosuisse Initiative «Zugang zu Krebsmedikamenten»

Grundlagen
Am 8. November 2019 kamen vierzig Expertinnen und Experten aus diversen Bereichen zusammen, um Maßnahmen zu entwickeln, die den Zugang zu Krebsmedikamenten sicherstellen. Im Rahmen dieser Oncosuisse-Initiative haben in der Folge drei weitere Workshops sowie diverse Sitzungen stattgefunden, in denen die Maßnahmen in sieben Projekten konkretisiert wurden. Mit der Unterstützung eines Netzwerkes von rund 100 Fachpersonen werden diese in einer nächsten Phase in die Praxis umgesetzt.

Methode
Den diversen Veranstaltungen liegt die Methode der „Gouvernmentalen Lernspirale“ zu Grunde. Danach werden Teilnehmende, die unterschiedliche Perspektiven zum Thema vertreten, in einen sogenannten de-politisierten Raum eingeladen, um ein konkretes politisches Problem zu lösen. Mit Hilfe der Methode werden neue kreative und innovative Lösungen entwickelt und anschliessend in die Parxis umgesetzt.

Arbeitsweise
Oncosuisse übernimmt die Organisation der Workshops und Sitzungen sowie die Koordination der Projekte. Für die Entwicklung und Umsetzung der Projekte selbst sind die involvierten Expertinnen und Experten sowie die beteiligten Organisationen zuständig. Dabei kann auf das gesamte Netzwerk der Initiative zurückgegriffen werden. Das Jahr 2022 wird im Zeichen der Umsetzung dieser verschiedenen Projekte stehen.

Laufende Massnahmen

Weiteres Vorgehen
24.05. und 03.09.2022: Austausch zwischen den Projektverantwortlichen
12.12.2022: 5. Workshop der Oncosuisse Initiative

Kontakt
Für Fragen wenden Sie sich gerne an: Dr. Dimitri Kohler, Projektleiter «Oncosuisse Initiative» (d.kohler@oncosuisse.ch).

Literatur zur Methode:

Wikipedia: Governemental learning spiral

Buch: The Black Box of Governmental Learning : The Learning Spiral – A Concept to Organize Learning in Governments, Blindenbacher, Raoul; Nashat, Bidjan – Open Knowledge Repository

Artikel «Problemlösung in der Politik einmal anders – ein Plädoyer für eine zeitgemässe Kultur des politischen Diskurses und Handelns» von Dr. Raoul Blindenbacher:

«Mit der gouvernamentalen Lernspirale den Zugang zu neuen Krebsmedikamenten sichern» von Dr.sc.oec.Dimitri Kohler